• (03941) 44 21 58

Eine kombinierte Behandlung wird notwendig, wenn die rein kieferorthopädische Behandlung nicht ausreicht. Einige Patienten behandeln wir  kombiniert in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Wir stehen Ihnen auch in diesen speziellen Situationen bei.

Die kombinierte Behandlung

Diagnose

Die Erstberatung von Dysgnathie Patienten findet in der Regel bei uns statt. Wir diagnostizieren dabei die Fehlstellung der Kiefer und Zähne und informieren über verschiedene Therapiemöglichkeiten. Sollte eine behandlungsbedürftige Kieferfehlstellung vorliegen, findet eine Beratung bei einem Kollegen der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie statt.

Behandlungsverlauf

Nach dieser Beratungen werden wir in Zusammenarbeit mit den Kollegen der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie einen Behandlungsplan entwickeln. Damit wir die besten Ergebnisse erzielen, wird dieser an die individuellen Anforderungen unserer Patienten angepasst.

 

Erfahrungsberichte

Weitere Fallbeispiele zeigen den Erfolg unserer ganzheitlichen kombinierten Behandlungen. Lesen Sie weiter..